Today’s dance

Today’s dance @Lagune Stuttgart

Was ist Today’s dance? Kunst ist ein Lebensmittel für unsere Seele. Ich glaube, viele Leute brauchen wie ich selbst Kunst, wie Wasser, Zucker oder Salz. Ich kreiere meinen Tanz, weil Menschen Tanz brauchen. Während des ersten Lockdowns 2020 habe ich ein kleines Projekt gestartet. Es heißt „Today’s dance“. Was fühle ich heute, was fällt mir ein? Today’s dance ist eine künstlerische Lebensdokumentation. Sie ist wie ein Fußabdruck am Weg. Von Mal zu Mal nehme ich einen kleinen Implus in mir wahr und drücke ihn in Bewegung aus. Der reine Impuls bekommt Raum, er reflektiert, wie ich mich fühle. Das hilft, in dieser schwierigen Zeit, eine Hoffnung zu finden und zu überleben. Ausgangpunkt für meine Bewerbung zur Fortschreibung des Projekts sind weiterhin die Videos, die während des Lockdowns einen tänzerischen Monolog dokumentieren. Im Internet und Social Media sind sie wöchentlich veröffentlicht worden. Am 27./28./29.08.2020 trat „Today’s dance“ am Obertor3 in Nürtingen erstmals in den öffentlichen Raum. Es wurde mit einer begrenzten Anzahl Zuschauer im Innenraum und mehreren Zuschauern draußen von dem Schaufenster aufgeführt.

Today’s dance am Obertor3 Nürtingen 2020

Das Thema Begrenzung von Spielraum und Kontakt spielt auch im Stipendiumprogramm der Kulturstiftung des Bundes „Reload“ mit Meinhardt & Krauss ein zentrale Rolle. In „KontAkt disTanz“ habe ich weitere Erfahrung dazu gesammelt.

Today’s dance @KontAkt disTanz

„Today’s dance“ ist immer noch ein Entwicklungsprozess.

2021 „Today’s dance – I dance for you“

Performance-Reihe Sawako Nunotani

07.Oktober -28.November 2021 an der Lagune Stuttgart, 28 Termine

Lagune 2021 „I dance for you“ Foto: Clara Neumann

Today’s dance: I meet you, I hear you, and I dance for you.

Ich werde mich mit dir treffen. Du kommst in die Lagune, die in Stuttgart-West liegt. Ein Raum mit großen, offenen Schaufenstern. Der Raum ist für uns privat, doch sind wir von der Straße aus betrachtbar.

Du setzt dich hin, und sprichst mit mir. Ich versuche, dich zu fühlen, dich wahrzunehmen. Am Ende tanze ich für dich. Nur für dich.

Das, was ich von dir wahrgenommen habe. Das ist dein oder unser „Today’s dance“.